Musikverein "Concordia" 1829 Uedem e. V.0
0
00
Dirgent

Wolfgang Güdden

 

Geb. 1964 In Kleve/Niederrhein

Studium an der Musikhochschule Maastricht mit
mit Hauptfach Klarinette bei Prof. Hans W. Gutmann und Willem v.d.Vuurst.
Kompositionsstudium an der Musikhochschule Maastricht bei John Slangen.
seit 1989 Lehrtätigkeit an der Musikschule Viersen im Fach Klarinette, Saxophon und Ensemble für Zeitgenössische Musik.
seit 1995 Lehrtätigkeit an der Dom-Musikschule Xanten im Fach Klarinette, Saxophon und Kammermusik, seit 2000 stellvertretender Schulleiter der Dom-Musikschule Xanten sowie Leiter des dortigen Kammerorchesters

seit 1990
Aufführungen im Rahmen des „Forum Neue Musik“ der Bezirksarbeitsgemeinschaft Musik Niederrhein-Nord u.d.L. von Walter Kösters (1992)
Aufführungen im Rahmen des Wettbewerb „Jugend musiziert“
Aufführungen mit dem Orchester der Kreismusikschule Kleve
Aufführung bei den Gaudeamus-Tagen in Amsterdam
Aufführungen mit dem ArToll - ensemble

1996 Gewinner des “Bernhard van den Sigtenhorst Meijer-Preises” Amsterdam
seit 1997 Durchführung eines Kompositionsworkshop für Jugendliche der Bezirksarbeitsgemeinschaft Niederrhein-Nord:
Komponieren für das ArToll - ensemble (1997)
Komponieren für Sinfonisches Blasorchester (1998)
Komponieren für Haushaltsgeräte etc. (1999)
Komponieren für Chor + x (2000)
seit 1996
Klarinettist des ArToll - ensemble unter Leitung von Boguslaw Jan Strobel
seit 1997
Leitung des ArToll - ensembles (zusammen mit Raimund Philippi)
Konzerte mit dem ArToll - ensemble im Rahmen :
des Herrensitzspektakels (1996)
des Musikfest Schloß Wissen (1997/1998/1999)
der Festlichen Tage Alter Musik Knechtsteden (1997)
der Benrather Meisterkonzerte (1997)
des Projektes „Macht Geld Sinn ArToll - Haus Bedburg - Hau (1998)
des Projektes „Goldene Zeiten“ Niederrheinischer Herbst (1998)
dem Festival Tradition und Erneuerung Maastricht / Niederlande (1998)
der Reihe Selten gehört „Alles Schlagzeug“ - Schloß Moyland (1999)
Konzerte der Stadt Kleve (2000)
Festival Muzikale Portretten Maastricht / Niederlande (1999)
der Musik frei nach Beuys Schloß Moyland (2000)
der Reihe „Kontakte“ Dortmund (2000)
des Kompositionswettbewerbs „Musik in europäischen Gärten“ Amphitheater Kleve
und Schloß Augustusburg Brühl (2000)
Workshopkonzert „Musik und Zahl“ Goch (2000)
1999 Produktion der CD „u n e c h t“ unterstützt durch die Stiftung Kunst und Kultur
des Landes NRW
-weitere Informationen :
www.artoll-ensemble.de

2007 Gewinner des Kunstpreises des Kreises Viersen



webmaster@musikverein-uedem.de